Datenschutzerklärung/ Informationspflicht

Stand Jänner 2021

Der Schutz und sorgfältige Umgang Ihrer persönlichen Daten ist mir wichtig. Ich erhebe, verarbeite und nutze Ihre Daten daher ausschließlich auf Grundlage der gesetzlichen Bestimmungen (DSGVO, etc).
In diesen Datenschutzinformationen informieren ich Sie über die uns wichtigsten Aspekte der Datenverarbeitung im Rahmen meiner Tätigkeiten als eingetragenes Mediatorin. Bei der Nutzung meiner Dienstleistungen, unterliegen Sie diesen Datenschutzbestimmungen, die jederzeit zur Anwendung kommen und sorgfältig gelesen werden sollten, um sicherzustellen, dass Sie ihnen zustimmen.

Welche Informationen werden gespeichert und verwendet?

Wozu werden Ihre Daten gespeichert und verwendet?

Ihre Daten werden verwendet um Ihre Anfragen zu beantworten, mit Ihnen diesbezüglich in Kontakt zu bleiben und auch für eventuelle Nachfragen. Weiters können die Daten auch dazu verwendet werden um Sie über neue Angebote zu informieren oder die angegebenen Daten aktuell zu halten.

Weitergabe der Daten?

Zur Erfüllung bestimmter Aufgaben, Dienstleistungen oder auch rechtlicher Vorschriften ist es notwendig, dass beispielsweise Ihre Daten, eMails und Gesprächstermine an externe Berater*innen, Kooperationspartner*innen beziehungsweise Dienstleister*innen weitergegeben werden. Solche sind zum Beispiel die zuständigen Co-Mediator*innen oder auch an die zuständige Steuerberater*in der Kanzlei. Diese Personen haben Zugang zu den persönlichen Informationen, die zur Erfüllung ihrer Aufgaben benötigt werden. Sie dürfen diese jedoch nicht zu anderen Zwecken verwenden. Wir Mediator*innen unterliegen dem Zivilrechts- Mediationsgesetz.

Die geltende Fassung des Zivilrechts-Mediations-Gesetzes, Fassung vom 25.01.2021, finden Sie hier.

Darüber hinaus besteht die Verpflichtung die Informationen gemäß dieser Datenschutzerklärung sowie den einschlägigen Datenschutzgesetzen zu behandeln. Persönliche Daten werden nur dann weitergegeben, wenn ich dazu auf Grund der gesetzlichen Vorgaben verpflichtet werde oder wenn eine solche Weitergabe erforderlich ist, um meine Vereinbarungen/Verträge durchzusetzen oder meine Rechte sowie die Rechte meiner Klient*innen und diejenigen Dritter zu schützen. Es wird ausdrücklich klargestellt, dass in diesem Zusammenhang keine Weitergabe der Daten an Dritte zum wirtschaftlichen Gebrauch erfolgt, die im Widerspruch zu dieser Datenschutzerklärung stehen.
In allen anderen Fällen werden Sie darüber informiert, wenn persönliche Informationen an Dritte weitergegeben werden sollen und Ihnen so die Möglichkeit geben, Ihre Einwilligung zu erteilen.

FontAwesome

Meine Website verwendet zur einheitlichen Darstellung von Schriftarten und Icons so genannte Web Fonts bzw. Icons, die von Fonticons, Inc. bereitgestellt werden. Beim Aufruf einer Seite lädt Ihr Browser die benötigten Web Fonts bzw. Icons in ihren Browsercache, um Texte, Schriftarten und Icons korrekt anzuzeigen. Zu diesem Zweck muss der von Ihnen verwendete Browser Verbindung zu den Servern von Fonticons, Inc. aufnehmen. Hierdurch erlangt Fonticons, Inc. Kenntnis darüber, dass über Ihre IP-Adresse meine Website aufgerufen wurde! Die Nutzung von Font Awesome erfolgt im Interesse einer einheitlichen und ansprechenden Darstellung meiner Website, besonders bei der Verwendung mobiler Geräte. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar. Wenn Ihr Browser Font Awesome nicht unterstützt, wird eine Standardschrift von Ihrem Computer genutzt. Weitere Informationen zu Font Awesome finden Sie unter https://fontawesome.com/help und in der Datenschutzerklärung von Fonticons, Inc.: https://fontawesome.com/privacy.

Ihre Rechte

Ihnen stehen grundsätzlich die Rechte auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung, Datenübertragbarkeit, Widerruf und Widerspruch zu. Wenn Sie glauben, dass die Verarbeitung Ihrer Daten gegen das Datenschutzrecht verstößt oder Ihre datenschutzrechtlichen Ansprüche sonst in einer Weise verletzt worden sind, können Sie sich bei der Aufsichtsbehörde beschweren. In Österreich ist dies die Datenschutzbehörde.

Bitte bedenken Sie dennoch: Menschliche Fehler und Irrtümer sind nie ausgeschlossen, trotz sorgfältigster Sicherung und Prüfung.